Aus dem kanadischen Montreal stammt diese so intelligent wie fröhliche Alternative-Spaßkapelle mit dem Namen Le Trouble. Die fünf lieben es, gemeinsam zu jammen und einfach abzuhängen und dabei Ideen zu entwickeln. Sie sind einfach eine tolle Freundestruppe, die in ihren Albumtiteln schon ein fröhliches Alltagschaos propagiert. Live produzieren Le Trouble einen herrlich ironischen, energetischen Indie-Rock mit ordentlich Wumms und Gitarren. Da kann einfach niemand ernst bleiben.

Kennengelernt haben sich die Mitglieder 2012 beim Vertexten von Erdbeer- und Schokoladen-Duschgel in einer Werbeagentur. Kurz darauf haben Gitarrist und Songschreiber Maxime Veilleux aus Québec City und der gebürtige Australier Michael Mooney Le Trouble gegründet. Ihr aktuelles Album „Making Matters Worse“ (Dock 7 Records & Management), auf der sie „Vampires“ und „Sad Blondes“ besingen, verspricht live so einiges.

22. September – Molotow Backyard, Uhrzeit / time: tba

23. September – Terrace Hill, 20:50 Uhr